ul.language-switcher-locale-url li { display: inline; }
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Polski
aaa1.JPG

ÜBER GUCIOS

EIN PAAR PRAKTISCHEN INFOS ÜBER GUCIOS

GESCHICHTE

galeria111.jpg

"Mein Abenteuer mit Gucio-Schuhen begann, als mein ältester Sohn im Begriff war, laufen zu lernen. Ich hatte vor, ihm Schuhe zu kaufen, aber es stellte sich heraus, dass es nicht so einfach war. Ich besichtigte viele Geschäfte in Kraków, wo ich wohne, und ich habe nichts gefunden, was für mich zufriedenstellend wäre.
Die angebotenen Kinderschuhe waren entweder zu schmal oder hatten eine allzu steife Laufsohle, denn der Fuß ist beweglich und sollte sich biegen können. Andere Schuhe hatten wiederum eine zu steife Hinterkappe, die an der Ferse rieb und noch andere waren aus Lederimitat hergestellt. Die Schuhe, die ich akzeptieren könnte, waren für besser betuchte Geldbörsen vorgesehen. Trotz langer Suche habe ich leider keine idealen Schuhe für meinen kleinen Sohn gefunden. Ich habe also beschlossen, sie selbst herzustellen und zwar um so mehr, als ich nach dem absolvierten Studium für Industrielle Formen an der Akademie der Bildenden Künste in Kraków und dem Abschluß in einer italienischen Schule zum Entwurf von Schuhen mit dieser Frage mich beruflich beschäftigen wollte. Die von mir hergestellten ersten Exemplare schienen sehr gelungen zu sein. Jedoch nach einigen Gesprächen mit Schuhproduzenten über die Möglichkeit, die Produktion in ihren Werken einzuleiten, stellte sich heraus, daß es nicht genügt, die Idee allein zu haben. Der Entwurf gefiel ihnen zwar, ihnen fehlte jedoch der Mut, in diese Neuheit zu investieren. Ich meldete also zugleich meine neuartige Idee beim Patentamt der Republik Polen an und trotz der Warnungen seitens der wohlgesinnten Personen beschloß ich, mit meiner eigenen kleinen Produktion zu beginnen. Die zur Zeit von mir hergestellten Schuhe haben schon drei meine Kinder, die Kinder von Bekannten und von Bekannten der Stammkunden getragen, die sich selbst überzeugen konnten, was das Beste für ihre Kinder ist."
*Dieser Text befindet sich hier mit dem freundlichen Einverständnis des Designers und Schuhherstellers Slawomir Piwowarczyk. .

PATENT

5SMALL.JPG

Gucio-Schuhe verfügen über eine einmalige Hinterkappe, die als Überlappung im Schafthinterteil geformt ist, die die Schaftnahtstelle abdeckt und zugleich den ganzen Hinteren Fuß befestigt. Diese Hinterkappe ist keilförmig, wobei den Keil von unten die Sohle und von hinten eine äußere, steife aber flexible Überlappung ausmacht, die an der Sohle befestigt ist. Das elastische Element der Hinterkappe ist trapezförmig und dessen Innenoberfläche ist mit einer Stoffschicht versehen, die steifer als andere Stoffteile dieses Elements ist. Die aktive Höhe des elastischen Elements ist mit der maximalen Höhe der Schafthinterkappe identisch.
Die Erfindung löst das Problem der Konstruktion des hinteren Schuhteils mit erhöhtem Tragekomfort, korrekten orthopädischen Eigenschaften und hoher Robustheit sogar bei schnellem Wachstum des Kindes und variablen Fußgrößen. Das Wesentliche bei einem Schuh mit einer solchen Hinterkappe ist, daß die Überlappung der Hinterkappe wenigstens einen schmalen, senkrechten Anschnitt hat, der sich in der Schaftmitte befindet und ca. 3/4 dieser Höhe ausmacht. Günstig ist, daß die Ränder an der Schaftverbindungsstelle in den Anschnitt in der Überlappung eingeschoben sind. Der senkrechte Anschnitt erweitert sich elastisch, was das Schuhlängstausmaß zu vergrößern erlaubt. Die Verbindung der Hinterkappe mit dem Schaft um den senkrechten Anschnitt herum verhindert zugleich, daß die hintere Schaftverbindungsstelle zerreißt, was die Schuhfestigkeit verbessert. Das ist besonders sichtbar bei den Schuhen aus feinen Stoffen. Der Einsatz der obigen Lösung verursacht auch, daß die Schuhe sich an verschiedene Fersenbreiten automatisch anpassen. Ein anderer Vorteil beruht darauf, daß die Ränder der Schaftnaht sich in den senkrechten Anschnitt in der Überlappung einschieben und weder die Ferse noch die Achillessehne drücken, was eine bessere Anpassung an den individuellen anatomischen Fußbau im Fersenbereich sicherstellt. Dies ist wichtig, denn der Druck auf den hinteren Fußteil ist besonders schmerzhaft. Dieser senkrechte Anschnitt in der Überlappung und die Nahtstelle verursachen auch die Selbstbefestigung der Hinterkappe, wenn sie die Ferse und die Achillessehne umspannt.

HERSTELLUNG

produkcja.JPG

Gucio-Schuhe sind fast ganz mit Hand hergestellt. Die kleine Größe verursacht, dass beim Verbinden von feinen Lederelementen die Anwendung von Handnähmaschinen sicherer ist. Die von uns eingesetzten Nähmaschinen sind Unikatexemplare aus den Zeiten vor dem Zweiten Weltkrieg (Armnähmaschinen PFAFF und SINGER.
Spezielle Nahtverbindungen an der Hinterkappe und die Verwendung eines Baumwollfadens verursacht, daß wenn der Kinderfuß zu groß für den getragenen Schuh wird, die Gucio-Nähte von hinten aufplatzen und dadurch klar wird, daß es nötig ist, eine neue, größere Größe zu wählen (der Riß macht es nicht unmöglich, die Schuhe nach wie vor zu tragen, er ist nur ein Signal; die Verwendung des Baumwollfadens ist eine Option für Gucio-Schuhe). Gucio-Schuhe für den polnischen Markt werden mit weichem, aber unzerreißbarem Faden genäht. Auf den standardmäßigen Einsatz von schwächerem Baumwollfaden bei der Hinterkappennaht mußten wir verzichten, und zwar wegen der häufigen Reklamationen, die aus dem Mißverstehen der Signalrolle und aus der unerfreulichen Tatsache resultieren, daß die Schuhe in vielen Familien "vererbt" werden, obwohl die Füße der nächsten Anwender darunter zu leiden haben. Der neue Schuh paßt sich an den Kinderfuß im Fersenteil an und korrigiert die Haltungsfehler des Kindes, wobei er zugleich ein korrektes Muster für die Haltung jedes Kindes individuell entwickelt. Weil jedes unserer Kinder anders läuft, wird der dritte und jeder weitere Benutzer die Schuhe tragen, die die Haltungsfehler viel ineffizienter korrigieren können; solche Schuhe können Schaden mit sich bringen.

GESUNDER FUSS

certyfikat1.jpg

"Gesunder Fuß" Zertfikat

Das Zeichen "Gesunder Fuß" ist ein Zertifikat, das dem guten Schuhwerk verliehen wird, das die richtige Entwicklung und korrekte Funktionen des Kinderfusses garantiert. Das den Schuhen verliehene Zeichen "Gesunder Fuß" gilt als Information, daß die Schuhe den besonderen Anforderungen der Kinderfüße genügen. Das Recht auf Anwendung des Zeichens "Gesunder Fuß" wird durch die Fachkommision für Kinderschuhwerk eingeräumt, die an dem Zentralen Labor der Schuhindustrie in Kraków tätig ist und ihre Entscheidung mit einem Zeugnis bestätigt. Die Schuhe werden durch einen Orthopäden, Anthropologen, Schuhkonstrukteur, Technologen und Werkstofffachmann beurteilt. Gucio-Schuhe wurden mit dem Zeichen "Gesunder Fuß" ausgezeichnet. Das bedeutet, daß die Schuhe korrekt in Bezug auf äußere Erscheinung, Werkstoff und - was am wichtigsten ist - Konstruktion und Technologie hergestellt werden.

TRAGEN

gaja.jpg

Gucio-Schuhe sind aus feinem, glattem aber nicht wasserdichtem Leder hergestellt. Sie eignen sich ausgezeichnet zum Tragen zu Hause (als Pantoffel) oder auf dem Hof bei sonnigem Frühlingswetter sowie im Sommer und Herbst.
Wir bieten Gucio-Schuhe mit speziellen Lüftungslöchern für Sommerhitze an. Gucio-Schuhe können mit der Hand gewaschen werden. Uns sind zwar Fälle bekannt, daß Gucio-Schuhe mehrmals mit Waschmaschine (ohne Kochgang!) gewaschen und nach dem Ausstopfen mit Altzeitungen getrocknet wurden (um die Deformation zu verhindern).
AUFGEPASST: Jedes paar von Gucio hat bei den Schnursenkeln einen Plastikklammern (man kann ihn optional benutzen). Falls Sie den Klammern drauf lassen moechten, sollten Sie wissen dass Ihr Kind damit spielen kann und beim schlimmsten Fall es im Rachen oder in der hinteren Mundhöhle stecken bleiben kann.

Check out this great #codecanyon item 'Mega Slider - Responsive WordPress Slider Plugin' http://t.co/jWtiwjhuYV

4 years 6 months

Follow Uss

VERSIONEN

Sehen Sie sich unsere verschiedenen Gucio Varianten an ...und die zweifarbigen Gucios

Größen

Wie misst man den Fuß, und welche Größe ist für unsere Kleinen die richtige?

SIND SIE BEREIT FÜR NEUE GUCIOS FÜR IHR KIND?

HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSREM ONLINESHOP!

ONLINE-SHOP

KONTAKT

Wenn Sie eines Tages Posen besuchen, sind Sie herzlich willkommen unser Geschäft zu besuchen.

TENAX PH - GUCIO SCHUHE

  ul. Grochowska 21, 60-277 Poznań

  +48 739 088 800

  Montag - Frieitag: 12.00 - 19.00

  Samstag: 11.00 - 15.00

  sklep@spdesign.biz

eine Nachricht senden